Das SEOktoberfest war total ............

28.09.2008, Blog

English VersionWas war das SEOktoberfest? Wie war das SEOktoberfest? War das SEOktoberfest interessant? Wurden SEO relevante Information geboten? Wie schmeckt das Wies'n Bier?


Das SEOktoberfest vom 24/25. September kann ich als zahlender Teilnehmer als vollen Erfolg verbuchen. Schon möglich, dass einige denken, das muss er schreiben, er hat ja auch 5'000 Euro dafür bezahlt.

Aus meiner Sicht waren eben gerade die 5'000 Euro ein perfekter Filter, der dazu führte, dass sich nur wirklich interessierte Teilnehmer anmeldeten.

Warum haben sich meine Erwartungen absolut erfüllt?

oktober fest suchmachinenoptimierungIch dachte zuerst, die Top SEO's aus den USA und Europa sind abgehoben und von denen erhält man eh keine Infos. Total falsch gedacht.

Die Jungs nahmen sich Zeit, mir zum Beispiel zu erklären wie ein redirect 301 funktioniert.

Und zwar bis auch ich es richtig verstanden hatte. ;) Also konnte ich entgegen meinen Erwartungen auch als Internet Anfänger von den Profis profitieren. Ausnahmslos alle Experten und Teilnehmer teilten ihr Wissen.

Und dann waren da noch die anderen Teilnehmer. Diese zeigten mir mit ihren Projekten, was alles möglich ist. Vom SEO Teil kann ich sagen, ich habe profitiert und bin einiges schlauer als vorher und habe nun interessante Kontakte.

Und es ist halt wie immer im Leben, wenn man sich persönlich kennt, dann geht manches einfacher.

Wie war der gemütliche Teil?

Über erwarten gemütlich. :) Marcus organisierte für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer eine Original Lederhose mit Trachten- Hemd und Schuhen.

Die Tracht war, nachdem ich mich daran gewöhnt hatte und zum temporären Bayer, oder sagen wir mal zum Oktoberfest Bayer mutiert war, total cool.

Hippodrom und Armbrustschützenzelt war ein riesiger Spass. Ich beherzigte den Rat eines Münchners und trank am Abend pro Stunde nur eine Mass. So hatte ich kein Kopfweh am nächsten Morgen.

Also ich kann schreiben, das Oktoberfest ist ein Riesengaudi, wenn man mit den richtigen Leuten zusammen ist. Und das Wies'n Bier ist mega lecker.

Anschliessend ging es noch ins P1 und in Schrannenclub zum Nachstich. Die Musik im P1 fand ich etwas Oldie lastig. Ich Schrannenclub da war der Sound schön fett und funky. Schöner Dancefloor halt.

Fazit: Interessante Leute, viele Suchmaschinen Infos, prima und herzliche Organisation.

Bin nächstes Jahr wieder dabei, wenn es heisst „Ozapft ist“.

Andere Eindrücke und Sichtweisen gibt es bei Marcus , Astrid und bei  Uwe

Was haben das Zürich Filmfestival und das SEOktoberfest gemeinsam?

Das Oktoberfest - The Munich Beer Festival

English Version
blogoscoop